Letzter Reise-Check vor Ferienbeginn

Neben der Frage, was in den Koffer passt, stehen noch weitere Reisevorbereitungen an.

Neunkirchen, 01.07.17

Die Sommerferien stehen bevor -  viele Urlauber haben eine Reise gebucht oder zumindest geplant. Doch bevor es losgeht, ist ein kleiner Reise-Check sinnvoll.

Impfungen
Eine Reise ist ein guter Anlass, wieder einmal sein Impfbuch aus der Schublade zu ziehen und die wichtigsten Impfungen zu kontrollieren. Wer bereits über eine Grundimmunisierung gegen bestimmte Infektionen wie Tetanus, Hepatitis oder FSME verfügt, kann diesen Schutz in der Regel mir einer einmaligen Impfung auffrischen. Bleibt bis zur Abreise noch etwas Zeit, ist auch eine Impfung gegen bestimmte Tropenerkrankungen noch möglich.

Visum

Zwar wird für die meisten Reiseländer kein Visum benötigt, einen gültigen Reisepass oder zumindest Personalausweis braucht man immer. Falls doch ein Visum Pflicht ist, wird es höchste Zeit, eines bei der Botschaft des Urlaubslandes zu beantragen. Manchmal geht das auch am Flughafen oder als Express-Visum oder Online-Visum.

Sicherheit

In vielen Ländern ist auch Sicherheit ein Thema. Informieren Sie sich über die Situation vor Ort. Mittlerweile gibt es auch Apps, die helfen, Sicherheitsprobleme im Reiseland zu erkennen und sich darauf einzustellen. Kunden von reiseversicherung.com können die Sicherheitsapp MY-SAFETY-ASSISTANT kostenlos nutzen. Sie liefert in Echtzeit relevante Sicherheitswarnungen, Länderinformationen und Nachrichten für den aktuellen Aufenthaltsort eines Reisenden.

Reisekrankenversicherung

Niemand sollte ohne eine Reisekrankenversicherung in den Urlaub starten. Zum einen wegen der oft hohen Behandlungskosten im Ausland und zum anderen wegen der Kosten für den Rücktransport im Fall einer Krankheit oder eines Unfalls. Der wird nämlich von der Krankenkasse nie bezahlt. Für den, der schon länger eine Reisekrankenversicherung hat, lohnt ein Blick in die Versicherungsbedingungen. Viele neue Tarife bieten bessere Leistungen für weniger Geld, wie den medizinisch sinnvollen Rücktransport. Wenn der Patient zu Hause im gewohnten Umfeld besser gesund werden kann, wird ein Rücktransport organisiert. Auch bei älteren Reisenden lohnt sich oft ein Wechsel in einen neuen Tarif, wenn der alte Vertrag teurer geworden ist.

Reiserücktrittsversicherung

Bleiben bis zur Abreise noch 30 Tage Zeit oder liegt die Reisebuchung erst 5 Tage zurück, lohnt sich auch der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Sie übernimmt die Stornokosten, falls man die Reise doch noch aus unvorhergesehenen Gründen absagen muss. Eine günstige Reiserücktrittsversicherung für private und geschäftliche Reisen bis 31 Tage ist die Deutsche Reiseversicherung. Sie kann jetzt auch ganz einfach mobil auf dem Smartphone abgeschlossen und mit PayPal, Kreditkarte oder per Sofortüberweisung bezahlt werden.

Reiseabbruchversicherung

Wenn es für eine Reiserücktrittsversicherung zu spät ist, weil die Reise unmittelbar bevorsteht, lohnt sich immer noch eine Reiseabbruchversicherung. Während die Reiserücktrittsversicherung den Zeitraum bis zur Reise absichert, ist mit der Abbruchsversicherung ein unvorhergesehenes Ereignis während der Reise versichert. Sie übernimmt Kosten für eine vorzeitige Rückreise oder einen längeren Aufenthalt z. B. wegen einer Erkrankung. Außerdem leistet sie eine Entschädigung für die entgangene Urlaubszeit.  



 Alle weiteren News im Überblick


informiert rund um das Thema Reisen.

Ansprechpartner für den News-Bereich von

Stefan Meyer,
Volker Neumann,
Cordula Walter-Bolhöfer
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Telefon +49 (0) 2247  91 94 -778
Mobil    +49 (0) 171 33 67 526
presse@dr-walter.com

Unterwegs zu Hause

Mit diesem Newsletter halten wir Sie vierteljährlich über aktuelle Reisethemen auf dem Laufenden.
Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet.