Schweige­pflicht­entbindung

Einwilligung in die Erhebung und Verarbeitung von Gesundheits­daten und Schweige­pflicht­entbindungs­erklärung

Wenn wir Ihren Antrag, Vertrag oder Ihren Schadens­fall bearbeiten, kann es erforderlich werden, mit Dritten Informationen auszutauschen. Das Versicherungs­vertrags­gesetz (VVG), die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das neue Bundesdaten­schutzgesetz (BDSG) sowie andere Datenschutz­vorschriften haben bisher keine ausreichenden Rechts­grundlagen für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Gesund­heits­daten durch Versicherungen geboten. Um jedoch Gesundheits­daten für Ihren Antrag und Ihren Vertrag bei schweige­pflichtigen Stellen, z. B. Ärzten, erheben und verwenden zu dürfen, benötigen wir als DR-WALTER Ihre Einwilligung sowie Ihre Schweigepflicht­entbindungs­erklärung. DR-WALTER benötigt Ihre Schweigepflicht­entbindungs­erklärung ferner, um Ihre Gesundheits­daten oder weitere nach § 203 StGB geschützte Daten, wie z. B. die Tatsache, dass ein Vertrag mit Ihnen besteht, an andere Stellen, z. B. Assistance-Gesellschaften, IT-Dienstleister, weiterzuleiten.

Das Dokument senden wir Ihnen auf Wunsch auch per Post.

Haben Sie Fragen zur Einwilligungs­erklärung und Schweigepflicht­entbindungs­erklärung? Dann wenden Sie sich bitte direkt an unsere Datenschutz­beauftragte:

Sandra Karnstedt-Panienka
DR-WALTER Versicherungsmakler
Eisenerzstr. 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Germany
T +49 2247 9194 -755
F +49 2247 9194 -40
E-Mail: karnstedt-panienka(at)dr-walter.com

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies