Glossar rund um das Thema Reise­versicherung

Hier im Glossar erklären wir die wichtigsten Fachbegriffe. Das Glossar befindet sich noch im Aufbau. So kann es vorkommen, dass Sie den einen oder anderen Begriff vielleicht noch nicht finden. Für diese Übergangszeit können Sie uns Ihren gesuchten Begriff gern als E-Mail schicken und wir beantworten Ihre Anfrage dann persönlich.

Glossar von reiseversicherung.com

Gliedertaxe

Der Invaliditätsgrad für unfallbedingte körperliche Schäden wird in der Unfallversicherung mittels einer sogenannten Gliedertaxe bestimmt, die in den Unfallversicherungsbedingungen festgelegt ist. So wird beispielsweise bei Verlust oder vollständiger Funktionsunfähigkeit eines Daumens 20%, des Zeigefingers 10%, des Arms ab Schultergelenk 70%, des Geruchssinns 10% der vereinbarten Invaliditätssumme gezahlt. Sind mehrere Körperteile oder Sinnesorgane betroffen, werden die Prozentsätze aus der Gliedertaxe addiert. Es wird jedoch nie mehr als für 100% Invalidität geleistet.

Durch Vereinbarung einer Progression  und / oder einer verbesserten Gliedertaxe (z.B. für Ärzte oder Musiker) können höhere Invaliditätssummen erzielt werden. 

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies