Das Risiko eines Reiseabbruchs wird häufig unterschätzt


Neunkirchen,

Viele Urlauber buchen eine Reiserücktrittsversicherung, um sich vor den Stornogebühren zu schützen, falls sie ihre Reise unvorhergesehen absagen müssen. Dabei unterschätzen sie häufig, dass sie auch ein Reiseabbruch teuer zu stehen kommen könnte.

Eine Flug-Reise gilt mit dem Check-in als angetreten, eine Schiffsreise beginnt mit dem Einchecken auf dem Schiff, Bus- und Bahnreisen starten mit dem Eintreten in Bus oder Bahn. Wen danach beispielsweise die Nachricht vom Tod eines nahen Verwandten oder von schweren Sturmschäden am Eigenheim ereilt, der kann nicht mehr damit rechnen, dass die Reiserücktrittsversicherung die Stornokosten für die abgesagte Reise übernimmt. Ebenso wenig besteht Versicherungsschutz für die Umbuchungsgebühren, die für einen - meist teuren - sofortigen Rückflug entstehen. Hier greift die Reiseabbruchversicherung.

Da das zu versichernde Risiko eines Reiseabbruchs nicht nur im vollen Reisepreis liegt, den der Veranstalter in der Regel geltend macht, sondern zusätzlich in den Mehrkosten für die unerwartete Rückreise, sollte gerade bei teuren Reisen immer auch eine Reiseabbruchversicherung abgeschlossen werden. Die Reiseabbruchversicherung schließt sich nahtlos an die Reiserücktrittsversicherung an. Sie gilt vom Reisebeginn bis zum -ende.

Die meisten Versicherer bieten diese sinnvolle Ergänzung zur Reiserücktrittsversicherung ohne großen Aufpreis an: ERV, Mondial Assistance und URV erstatten bei ihren Reiseabbruch-Tarifen neben den Mehrkosten für eine unplanmäßige Rückreise anteilig den Wert des Resturlaubes, während von Hanse Merkur und TravelSecure sogar der komplette Reisepreis für maximal acht Tage geleistet wird, sollte die Reise innerhalb der ersten Hälfte abgebrochen werden.

Mit Hilfe des Vergleichsrechners auf der Website https://www.reiseversicherung.com erhält man einen ausführlichen Überblick über die Tarife der wichtigsten Anbieter von Reiserücktritts-/ Reiseabbruchversicherungen (ERV, Hanse Merkur, Mondial Assistance, URV und Würzburger/ TravelSecure).

Reiserücktrittsversicherung mit Reiseabbruchversicherung

informiert rund um das Thema Reisen.
Ansprechpartner für den News-Bereich:
Team Kommunikation
T: +49 (0) 2247  91 94 -16
M: +49 (0) 171 33 67 526
presse@dr-walter.com

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies