Gepäckversicherung sinnvoll trotz Haftung der Fluggesellschaften

München, 10.11.10

Immer wieder machen Urlaubs- und Geschäftsreisende die gleiche, unschöne Erfahrung: Man ist wohlbehalten am Zielort angekommen, das Wetter ist großartig und die Stimmung entsprechend – bis zu dem Moment, in dem das Gepäck kommt … oder kommen sollte.

Die etwa 25 Millionen beschädigten oder vermissten Gepäckstücke (SITA Baggage Report 2010) pro Jahr machen nur einen sehr kleinen Teil der weltweiten Beförderungsmenge aus. Ins Verhältnis zu den Flugreisen gesetzt bedeutet dies aber, dass etwa jeder hundertste Fluggast betroffen ist. Das heißt, statistisch gesehen sitzt in der Regel in jedem Flieger ein Fluggast, der nachher Ärger wegen seines Gepäcks hat.

Die Experten der Europäischen Reiseversicherung (ERV) empfehlen den geschädigten Reisenden, den Verlust oder die Beschädigung eines Gepäckstückes so schnell wie möglich zu reklamieren; am besten noch vor Verlassen der Gepäckausgabe. Wer Schäden an Koffern oder das Fehlen einzelner Gepäckstücke erst später bemerkt, hat nach internationalem Recht immerhin noch bis zu sieben Tage Zeit für die Reklamation, bei Totalverlust erhöht sich diese Frist sogar auf bis zu zwei Jahre. Die meisten Airlines halten für Beschwerden in der Regel spezielle Formulare bereit. Doch Achtung: Die Ersatzansprüche gegen die Fluggesellschaften sind auf einen Betrag von 1.000 SDR, einer internationalen Verrechnungswährung, pro Fluggast beschränkt. Umgerechnet entspricht das derzeit etwa 1.200 Euro. Reisenden, die in jedem Fall auf „Nummer sicher" gehen wollen, empfehlen die Reise-Experten deshalb den zusätzlichen Abschluss einer Reisegepäckversicherung.

 

Das leistet die Reisegepäckversicherung der ERV :
- Finanzielle Entschädigung, wenn das aufgegebene oder mitgeführte Reisegepäck  abhanden kommt oder beschädigt wird.
- Verspätet sich die Ankunft des Reisegepäcks am Urlaubsort um mindestens einen Tag, bekommt der Kunde die nachgewiesenen Ersatzkäufe bis 250 Euro erstattet.
- Der mitgeführte Laptop ist bis 500 Euro versichert.

Die Reisegepäckversicherung der ERV onine abschließen

 Alle weiteren News im Überblick


informiert rund um das Thema Reisen.

Ansprechpartner für den News-Bereich von

Stefan Meyer,
Volker Neumann,
Cordula Walter-Bolhöfer
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Telefon +49 (0) 2247  91 94 -778
Mobil    +49 (0) 171 33 67 526
presse@dr-walter.com

Unterwegs zu Hause

Mit diesem Newsletter halten wir Sie vierteljährlich über aktuelle Reisethemen auf dem Laufenden.
Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet.