Jetzt noch schnell weg – Silvester geht auch anders

Mehrere Feuerwerkslichter am Himmel in rot

Feuerwerk gibt es an Silvester fast überall auf der Welt.


Neunkirchen,
Bei der Frage nach Traumzielen für Silvester fallen uns meist Städtenamen wie New York, Berlin, Rio oder Paris ein. Doch es gibt reizvolle Alternativen zu den bekannten "Big 4". Wir haben eine vielversprechende Auswahl an Reisen für Sie zusammengestellt.Ohne Frage: Die Worte Silvester und günstig verreisen passen im Grunde nicht zusammen. Wer den Jahreswechsel ganz besonders verleben will, sollte das Geld dafür vielleicht im restlichen Jahr sparen. Und gibt es eine schönere Art sein Erspartes zu investieren, als in eine Urlaubsreise?SüdseeDas Feuerwerk im warmen Indischen Ozean zu erleben, ist ein ziemlich kostspieliger Traum. Doch es lohnt sich und ist - je nach Buchungsglück - nicht teurer als Neujahr in New York. Auf Bali oder Mauritius gibt es mehr zu erleben als nur Strand und Meer: Kreuzfahrten mit dem Katamaran, Wasserfälle und Wanderungen durch Naturparks machen aus einem Strandurlaub mit Feuerwerk schnell eine Land- und Leute-Reise. Sieben Tage sollten Sie aufgrund des langen Fluges mindestens einplanen.Wärme und NaturWenn es in unseren Breiten nass und kalt ist, bietet auch Südafrika eine warme und besondere Art, Silvester zu feiern. In Kapstadt warten neben dem Tafelberg auch Top-Restaurants, angesagte Clubs und das Flair des Straßenlebens Südafrikas auf die Besucher. Einen Nachteil hat die Reise an Silvester aber: In Kapstadt gibt es nur wenige Orte, an denen ein Feuerwerk gezündet werden darf. Entsprechend überfüllt sind diese Hot Spots. Wer im ehemaligen Hafengebiet an der Victoria & Alfred Waterfront Mitternacht erleben will, hat ohne Reservierung keine Chance auf einen Sitzplatz. Auch der Weg zurück ins Hotel sollte gut geplant sein. Viele Besucher berichten von einer katastrophalen Taxisituation nach 24 Uhr.Wer diese kleinen Einschränkungen in Kauf nimmt, den erwartet eine Party-Meile vom Feinsten. Und am Neujahrsmorgen rufen dann Strand und Meer. Wer kann schon berichten, direkt am 1. Januar am Bloubergstrand mit Blick auf den Tafelberg gelegen und abends mit einem guten südafrikanischen Wein in einer der kreativsten und aufregendsten Städte der Welt auf das kommende Jahr angestoßen zu haben. In den ersten Tagen des neuen Jahres lassen sich dann die atemberaubenden Naturerlebnisse Südafrikas erkunden.Mit Väterchen Frost feiernAn Silvester ist Ihnen Afrika zu warm? Dann empfiehlt sich vielleicht ein Trip in die russische Hauptstadt Moskau. Hier ticken die Uhren -  nicht nur aus religiöser Sicht – anders. Wenn Sie nicht direkt zu Beginn des neuen Jahres abreisen, können Sie am 7. Januar noch das Weihnachtsfest in Russland mitfeiern. Das entspricht dem 25. Dezember im Julianischen Kalender. Doch auch so finden Sie viele Angebote, um eine rauschende Partyzeit in Moskau zu verbringen. Fünf Tage mit viel Tanz, Gesang und Getränken gibt es als Pauschalangebote für ungefähr 1200 Euro. Moskau ist an Silvester absolut eine Reise wert. Für viele Russen ist der 31. Dezember der wichtigste Festtag. Das Sprichwort "Wie das Neujahr beginnt, so ist das ganze Jahr!" nehmen die Einwohner recht ernst und feiern entsprechend ausgelassen und fröhlich.Kreuz und quer übers MeerOder wie wäre es mit einer Silvesterkreuzfahrt rund um die Kanaren oder übers Mittelmeer. Schiffsreisen sind bekanntlich nicht besonders günstig und für 10-14 Tage sind mindestens 1.600 Euro fällig. Dafür gibt es aber auch meist einen hervorragenden Service, bestes Essen und ein einmaliges Erlebnis an Silvester. Auch wenn es nur noch wenige Tage bis zum Reisebeginn sind, kann man meist am Tag der Buchung eine Rücktrittsversicherung abschließen. Für Schiffsreisen gibt es spezielle Rücktrittsversicherungen, die auch z. B. verspätete Anreisen ans Schiff oder Reiseunterbrechungen wegen Krankheit absichern. Alleine unterwegsFür Singles ist Silvester nicht immer schön – ein Urlaub kann den Silvesterblues vertreiben. Einige Anbieter haben sich auf diese Reisenden spezialisiert und bieten Singleurlaube  über den Jahreswechsel an. Sportlich Aktive können beispielsweise auf Zypern ins Neue Jahr rutschen. Aufgrund der milden Temperaturen ist das aber keine winterliche Rutschpartie - im Gegenteil -  so sind zum Beispiel Fahrradfahrer und Mountainbiker auf der Insel genau richtig. Und beim Abendessen oder beim Zuprosten um Mitternacht lernen Sie vielleicht die richtige Begleitung für die kommenden Silvesterfeiern kennen.Ab in die BergeEin Klassiker an Silvester ist eine Feier in den (tief verschneiten) Bergen. Wer nicht auf eine bestimmte Region festgelegt ist, bekommt auch kurzfristig Übernachtungsangebote. Achten Sie auf die Silvester-Specials! Bei diesen sind oft ein Silvesterbuffet sowie weitere Unterhaltungsangebote im Preis eingeschlossen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schneeschuhwanderung und einem Hüttenabend mit Fondue oder Käsespätzle? Ein ruhiger und entspannter Start ins neue Jahr. Um preislich nicht ähnlich tief in die Tasche greifen zu müssen wie bei einer Fernreise, können Sie auf Angebote in kleineren Orten oder Ländern wie Tschechien oder Slowenien achten. Da lohnt sich auch eine weitere Anreise. Doch in die StadtNew York, Berlin, Rio und Paris werden es diesmal nicht. Aber der Silvesterabend ist Ihrer Meinung nach am schönsten in einer Großstadt? Dann schauen Sie doch mal nach Madrid, Kopenhagen, Prag oder auch Dubai. Diese Städte sind sehr schön – auch im Winter – aber noch nicht so im Fokus der Reisenden. Gleiches gilt für Regionen, die eher im Sommer beliebt sind: Die Türkei bietet hier ebenso tolle Ziele wie  die Costa del Sol oder die Costa Brava in Spanien.Auf der iberischen Halbinsel können Sie Ihr Glück direkt bei einer spanischen Silvestertradition versuchen: 36 Sekunden vor Mitternacht beginnen die Glocken der Rathausuhr in Madrid alle drei Sekunden zu schlagen. Bei den zwölf folgenden Schlägen muss jeweils eine Weintraube gegessen werden und bis Punkt zwölf müssen alle aufgegessen sein. Bei jeder Traube darf man sich etwas wünschen. Sind alle Trauben um 24 Uhr verzehrt, gehen Ihre Wünsche in Erfüllung. Aber Obacht: Sind noch Trauben(reste) übrig, steht das kommende Jahr unter keinem guten Stern.Welche zwölf Wünsche Sie aussprechen, ist Ihnen überlassen. Vielleicht ist einer davon dann doch die nächste Silvesterfeier in New York, Berlin, Rio oder Paris?

informiert rund um das Thema Reisen.
Ansprechpartner für den News-Bereich:
Team Kommunikation
T: +49 (0) 2247  91 94 -16
M: +49 (0) 171 33 67 526
presse@dr-walter.com

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies