Neuer Online-Abschluss für Versicherung in Krisengebieten

Screenshot www.versicherung-in-krisengebieten.de

Einfacher Online-Abschluss der battleface-Krankenversicherung für Krisengebiete.

Neunkirchen, 03.11.14

Über das Portal www.versicherung-in-krisengebieten.de ist nun der direkte Abschluss der battleface-Krankenversicherung für Krisengebiete möglich. Battleface deckt auch Verletzungen durch terroristische Anschläge und Kriege ab.

Während die meisten Reisepolicen nicht in Krisengebieten gelten, bietet battleface genau diesen Schutz. Die internationale Krankenversicherung ist speziell konzipiert für Journalisten und Wissenschaftler, Geschäftsreisende, Entwicklungshelfer und Globetrotter, die sich beruflich oder privat in gefährlichen Regionen aufhalten. Battleface hat langjährige Erfahrungen von Afghanistan bis Zimbabwe und bietet bei medizinischen Notfällen weltweit 24-Stunden-Hilfe vor Ort.

Über battleface
Battleface ist ein Produkt der Tangiers Group mit Sitz in Malta. Die Versicherung wird von den Versicherungsbedingungen über den Abschluss bis hin zum Schadensfall in englischer Sprache abgewickelt. Die Abrechung erfolgt in US-Dollar. Der Versicherungsschutz ist auf 250.000 US-Dollar je Fall begrenzt.

Auch übers Smartphone abschließbar
Die Versicherung ist mit Selbstbehalt bis zu einer Dauer von einem Jahr buchbar und gilt weltweit in allen Ländern mit Ausnahme der USA. Der Versicherungsabschluss funktioniert ganz einfach auch auf dem Smartphone oder Tablet, sofortige Versicherungsbestätigung inklusive.

www.versicherung-in-krisengebieten.de

 Alle weiteren News im Überblick


informiert rund um das Thema Reisen.

Ansprechpartner für den News-Bereich von

Stefan Meyer,
Volker Neumann,
Cordula Walter-Bolhöfer
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Telefon +49 (0) 2247  91 94 -778
Mobil    +49 (0) 171 33 67 526
presse@dr-walter.com

Unterwegs zu Hause

Mit diesem Newsletter halten wir Sie vierteljährlich über aktuelle Reisethemen auf dem Laufenden.
Ihre Daten werden ausschließlich zur Versendung des Newsletters verwendet.