Projekt des Monats - Beratung für Frauen in Indien

Frauen in Indien

Neunkirchen,

Weil viele Frauen in Indien diskriminiert werden, setzt sich die Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ) dafür ein, das Selbstbewusstsein und die Rolle der Frau zu verändern und zu stärken. 

Die indische Verfassung spricht Männern und Frauen zwar die gleichen Rechte zu, in der Realität steht der Gleichberechtigung jedoch oft Diskriminierung gegenüber und lässt den Mann mehr Achtung genießen. Die arrangierte Ehe ist in Indien nach wie vor üblich. Viele Mädchen werden bereits in jungen Jahren verheiratet. Sie müssen ihre Familie verlassen und noch bevor sie die Reife für ein Eheleben besitzen, werden sie in die Rolle der Mutter gezwungen. Um als gute Ehefrau zu gelten, wird von ihnen die Untergebenheit gegenüber dem Ehemann und dessen Familie erwartet. 

Rechte stärken
Aus diesen Gründen findet die Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. (DIZ) die Stärkung der Rolle der Frau in Indien besonders wichtig. Frauen müssen wissen, welche Rechte sie haben und wie sie in Gewaltsituationen agieren können. Die DIZ hat das langfristige Ziel, das Selbstbewusstsein der Frauen zu stärken und somit auch die Rolle der Frau zu verändern. Der indische Partner Ecumenical Sangam, Nagpur (ESN) hat deshalb folgende von der DIZ finanziell unterstützte Hilfeleistungen organisiert, die für alle Frauen in der Umgebung des südlichen Teils von Nagpur (Zentralindien) zugänglich sind.

Angebote:

  • - Beratung in den Beratungsstellen (Frauenrechte, finanzielle Unabhängigkeit, Gesundheit, Ehe)
  • - 24-Stunden-Telefon (Lösungsansätze in Krisensituationen) 
  • - Hausbesuche (Sicherstellung der nachhaltigen Umsetzung der Beratung)
  • - Selbsthilfegruppen (Ermutigung und soziales Bewusstsein) 
  • - Family Fun Days (Mut und Selbstvertrauen durch kreative Gruppen- und Rollenspiele)
  • - Aufklärungsprogramme (Workshops und Bildungsarbeit zu Grundrechten, Frauenrechten etc.)
  • - Netzwerkbildung (Erfahrungsaustausch und Ermutigung) 

  • Deutsch-Indische Zusammenarbeit

Die DIZ ist eine anerkannte Entsendeorganisation für weltwärts und entsendet jedes Jahr Freiwillige zu dem indischen Partner ESN, um junge Erwachsene für entwicklungspolitische Themen zu sensibilisieren und den interkulturellen Austausch zu fördern. Mit den zurückgekehrten Freiwilligen organisiert die DIZ Bildungsveranstaltungen, um diese zu Multiplikatoren der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit zu machen. Der Verein Deutsch-Indische Zusammenarbeit basiert daher auf den drei Säulen: Förderung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in Indien, Entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Deutschland und Freiwilligendienste, Workcamps und Studienreisen. 

Mehr Informationen zu den Gesundheitsprogrammen des Vereins Deutsch-Indische Zusammenarbeit.

 ©DIZ

Deutsch-Indische Zusammenarbeit e. V. 
Odrellstraße 43
60486 Frankfurt am Main

Spendenkonto:
Evangelische Bank
IBAN: DE84520604100004004108 
BIC: GENODEF1EK1

_____________________________________________________________________

Für das Projekt des Monats können sich Organisationen in der Entwicklungszusammenarbeit bewerben. Jeden Monat stellen wir ein Hilfsprojekt auf unserer Website sowie in unseren Social Media-Kanälen vor.

informiert rund um das Thema Reisen.
Ansprechpartner für den News-Bereich:
Team Kommunikation
T: +49 (0) 2247  91 94 -16
M: +49 (0) 171 33 67 526
presse@dr-walter.com

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies