Projekt des Monats - Eine Million Bäume für Borneo

Die Bauern lernen, wie man am besten Bäume pflanzt. ©Fairventures Worldwide


Neunkirchen,

Das Pilotprogramm 1 Million Trees ist seit 2014 in Zentralborneo zu Hause und in der ersten Phase auf circa fünf Jahre angelegt. Weltweit gehen immer noch jedes Jahr 13 Millionen Hektar Wald verloren.

Mischwälder gegen Monokulturen

Fairventures Worldwide ist eine gemeinnützige Organisation die auf zerstörten Flächen in den Tropen zusammen mit ihrem Partner vor Ort, dem Borneo Institute, Mischwälder anpflanzt. So soll gemeinsam mit einheimischen Kleinbauern eine ökonomische Alternative zur Abholzung und schädlichen Ausbreitung von Monokulturen geschaffen werden.

Ein Drittel weniger Regenwald

Auf dem Gebiet auf dem 1 Million Trees aktiv ist, sind in den letzten 15 Jahren knapp 30 Prozent des Regenwaldes verloren gegangen. Die dort lebenden Dayak verlieren dadurch ihre Lebensgrundlage und die Welt verliert ihre Kohlenstoffspeicher. Hauptursache des Waldverlustes ist die Umwandlung von Flächen in Palmölmonokulturen, zur Futtermittelproduktion und in Weideland.

Holzwirtschaft ist besser als ihr Ruf
Die tropische Holzwirtschaft und ihre Zulieferindustrien haben einen sehr schlechten Ruf, obwohl diese eigentlich der Schlüssel zu einer nachhaltigen Landnutzungsform, CO2 Speicherung und einer alternativen Einkommensquelle für die lokale Bevölkerung sein können. Aufforstung von tropischen Mischwäldern mit nachgefragten Handelshölzern auf bereits degradierten Flächen in den Pufferzonen zum Regenwald leistet einen großen Beitrag zum Erhalt der Böden, einem alternativen Einkommen der einheimischen Kleinbauern, der Speicherung von CO2 und dem Erhalt der noch bestehenden Primärwälder.

Monitoring und bessere Ausbildung
Durch ein striktes Monitoring bedingt durch ein innovatives, webbasiertes Waldwirtschaftssystem mit entsprechenden Schnittstellen kann das Vertrauen in die tropische Waldwirtschaft wieder aufgebaut werden, neue Anwendungen können für das Holz gefunden werden und dieser Sektor hat die Möglichkeit seinen Beitrag in diverse Richtungen zu entfalten. Außerdem können die Kleinbauern durch entsprechendes Training und Ausbildung im Bereich Pflanzungen von Hölzern und Zwischenfrüchten sowie im Auf- und Ausbau von Baumschulen ihre Lebensgrundlage verbessern, zusätzliches Einkommen für ihre Familien sichern und einen entscheidenden Beitrag zur Sicherung des Lebensraumes leisten.

Bisherige Erfolge

Das Ziel ist es, eine Million Bäume und circa 1000 Hektar bis 2019 in Form von Mischwaldsystemen auf brachliegenden Flächen aufzuforsten. Bisher konnten rund 507.500 Setzlinge verteilt werden, und 775 Kleinbauern und ihre Familien konnten vom Programm profitieren. 21 Dörfer in drei Distrikten in der Region Gunung Mas, Zentralkalimantan, nehmen mittlerweile am Programm teil.

Kleinbäuerin Ibu Paris auf ihrem Feld.
©Fairventures Worldwide

Mehr Informationen zu Fairventures und 1 Million Trees

Projektvideo

Kontakt:

Fairventures Worldwide FVW gGmbH
Franziska Senfter
Senefelderstr. 26
70176 Stuttgart

Franziska.Senfter@fairventures.org
Tel. 0711 - 22046804

_____________________________________________________________________

Für das Projekt des Monats können sich Organisationen in der Entwicklungszusammenarbeit bewerben. Jeden Monat stellen wir ein Hilfsprojekt auf unserer Website sowie in unseren Social Media-Kanälen vor.

informiert rund um das Thema Reisen.
Ansprechpartner für den News-Bereich:
Team Kommunikation
T: +49 (0) 2247  91 94 -16
M: +49 (0) 171 33 67 526
presse@dr-walter.com

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies