Studie warnt: Sorglose Urlauber

Central Auslandskrankenversicherung

Köln,

Jeder dritte Deutsche hat vor Antritt einer Urlaubsreise ins Ausland keinen ausreichenden Krankenversicherungsschutz. Das bestätigt eine repräsentative Bevölkerungsbefragung, die von der Central Krankenversicherung in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut tns infratest durchgeführt wurde.

Laut der aktuellen Studie planen 35 Prozent der Befragten in diesem Jahr einen Urlaub im Ausland oder haben diesen bereits durchgeführt. Auf die Frage, ob sie denn bereits eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen hätten oder zumindest vorhaben, dies zu tun, antworteten 32 Prozent mit "Nein". Damit ist jeder dritte Urlauber nur unzureichend gegen Krankheitsfälle abgesichert und riskiert zum Teil existenzbedrohende Behandlungs-, Bergungs- oder Transportkosten. Verbraucherschützer raten deshalb dringend zum Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung, denn außerhalb Europas und in den Ländern, mit denen Deutschland kein Sozialversicherungsabkommen hat, werden gesetzlich Versicherten keine Leistungen erstattet. Und selbst in Ländern, in denen Krankenkassen die Behandlungskosten normalerweise tragen, richtet sich der Umfang der Leistungen nach den Bestimmungen des Gastlandes – und die sind oft deutlich begrenzter als hierzulande – von einem Krankenrücktransport oder Bergungskosten ganz zu schweigen.

Christoph Hartmann, Pressesprecher der Central Krankenversicherung, empfiehlt: "Verbraucher sollten bei der Wahl ihrer Auslandsreise-Krankenversicherung auf die Übernahme der Transportkosten ins nächstgelegene geeignete Krankenhaus bzw. den Rücktransport nach Deutschland und eine möglichst hohe Obergrenze bei der Übernahme von Bergungskosten achten. Serviceorientierte Anbieter stellen ihren Versicherten darüber hinaus eine rund um die Uhr erreichbare Telefon-Hotline bereit." Der Versicherungsschutz, der auch im Unglücksfall den Urlaub nicht zum finanziellen Chaos werden lässt, ist vergleichsweise günstig: Je nach Anbieter wird ein Jahresbeitrag von durchschnittlich zehn Euro für Einzelpersonen bzw. 25 Euro für Familien fällig.

Über die Central: Die Central ist ein Unternehmen der AMB Generali Gruppe: Der private Krankenversicherer verfügt über Top-Bewertungen der renommiertesten Rating-Agenturen der Welt (Standard & Poor’s, FitchRatings sowie Moody’s). Informationen zu unseren Leistungen erhalten Sie im Internet unter www.central.de.

Unser Tipp:

informiert rund um das Thema Reisen.
Ansprechpartner für den News-Bereich:
Team Kommunikation
T: +49 (0) 2247  91 94 -16
M: +49 (0) 171 33 67 526
presse@dr-walter.com

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies