Privathaft­pflicht­versicherung auch für Ausländer in Deutschland?

Frage: Für meinen ausländischen Gast habe ich eine private Krankenversicherung abgeschlossen. Eine gültige Privathaftpflichtversicherung bringt mein Gast aus seinem Heimatland mit. Kann ich davon ausgehen, dass die Deckungssummen dieser Versicherung hoch genug sind?
Antwort: Nein. Meist bieten ausländische Privathaftpflichtversicherungen niedrigere Deckungssummen als vergleichbare deutsche Policen. Im Schadensfall werden Sie als Gastgeber möglicherweise finanziell verantwortlich gemacht, so dass Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auf höchstmöglichen Deckungssummen einer deutschen Privathaftpflichtversicherung bestehen sollten.

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies