Erstattung, wenn Kinder­betreuung zu Hause ausfällt?

Frage: Für den Zeitraum meiner gebuchten Reise wollte ich meine Kinder bei einer Bekannten zur Betreuung abgeben. Nun ist die Bekannte erkrankt und kann die Kinder nicht betreuen. Zahlt meine Reiserücktrittskostenversicherung auch in diesem Fall die Stornogebühren des Reiseveranstalters, da ich nun die Reise nicht antreten kann?
Antwort: Ja. Ihre Reiserücktrittskostenversicherung leistet auch für den Fall, dass die geplante Betreuung Ihrer Kinder ausfällt. Das gleiche gilt selbstverständlich auch, wenn die Betreuung Ihrer pflegebedürftigen Angehörigen durch Krankheit oder Unfall nicht mehr gewährleistet ist.

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies