Allianz Travel Reiserücktritt-Zusatz­versicherung

Sie haben schon eine Jahresreiserücktritts­versicherung abgeschlossen, die aber die Kosten Ihrer jetzigen Reise nicht voll abdeckt? Mit der Reiserücktritt-Zusatzversicherung der Allianz Travel, vormals Allianz Global Assistance, können Sie die Deckungslücke schließen. Die Reiserücktritt-Zusatzversicherung können Sie auch dann abschließen, wenn Sie eine Jahresreiserücktrittsversicherung bei einer anderen Gesellschaft haben.

Die Reiserücktritt-Zusatzversicherung umfasst:

  • Reiserücktrittversicherung,
  • Reise-Assistance,
  • Reiseabbruchversicherung.

Diese Versicherung gilt weltweit und für alle Reisearten.

Beiträge

Mit Selbstbehalt

Personen bis 65 Jahre 4,7 % der Erhöhungssumme

Personen ab 66 Jahre 6,1 % der Erhöhungssumme

Ohne Selbstbehalt

Personen bis 65 Jahre 5,7 % der Erhöhungssumme

Personen ab 66 Jahre 7,4 % der Erhöhungssumme

Der Beitrag für diese Versicherung richtet sich nach der Höhe der Deckungslücke. Die maximale Versicherungssumme beträgt 10.000 €.

Buchungsfrist:

Der Abschluss der Reiserücktritt-Zusatzversicherung sollte bei Buchung der Reise erfolgen, ein späterer Abschluss ist bis 30 Tage vor Reiseantritt möglich. Bei Buchungen ab 29 Tagen vor Reiseantritt ist der Reiseschutz sofort, spätestens innerhalb der nächsten 3 Werktage, abzuschließen.

Versicherte Gründe sind u. a.:

  • Tod;
  • schwere Unfallverletzung;
  • unerwartete schwere Erkrankung;
  • Bruch von Prothesen und Lockerung von implantierten Gelenken;
  • unerwarteter Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen;
  • Schwangerschaft;
  • Schaden am Eigentum durch Feuer, Explosion, Sturm, Blitzschlag, Hochwasser, Erdbeben, Wasserrohrbruch oder vorsätzliche Straftat eines Dritten;
  • Verlust des Arbeitsplatzes durch eine unerwartete betriebsbedingte Kündigung;
  • unerwartete Aufnahme eines Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses bzw. Arbeitsplatzwechsel.

Eine vollständige Liste finden Sie im PDF "Versicherungsbedingungen Allianz Travel Reiserücktritt-Zusatzversicherung".

Allianz Global Assistance wird zu Allianz Travel - Markenname ELVIA fällt weg

Die Allianz hat ihre Reiseversicherungs-Sparte im November 2018 umbenannt in "Allianz Travel". Bis dahin hieß das Allianz-Tochterunternehmen "Allianz Global Assistance". Die Umbenennung soll dem Verbraucherverständnis dienen. Außerdem führte die Allianz ihre Reiseversicherungen unter dem Markennamen "ELVIA". Auch das hat die Allianz geändert: Ab November 2018 tragen die Reiseversicherungs-Produkte der Allianz Travel diesen Markennamen nicht mehr.

Zusammengefasst: Die "Allianz Global Assistance" heißt jetzt "Allianz Travel" und der Markenname "ELVIA" fällt weg. Das ändert aber natürlich nichts an der Qualität der Reiseversicherungen der Allianz Travel, die wir weiterhin im Programm führen und die Sie bei uns online abschließen können.

Garantierte Tiefstpreise: Finden Sie Ihre abgeschlossene Versicherung auf einer anderen Internetseite günstiger, erstatten wir Ihnen die Differenz!

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies