Allianz Travel Reisekrankenversicherung

Für weltweite Reisen bis 56 Tage

ab 25 pro Jahr

Leistet bei COVID-19-Erkrankung und trotz coronabedingter Reisewarnung

Der Reise-Krankenschutz der Allianz Travel, vormals Allianz Global Assistance, für alle Reisen bis zu 56 Tagen. Für beliebig viele private oder geschäftliche Reisen im Jahr. Die Besonderheit:

In der Jahresreisekrankenversicherung ist zusätzlich eine Sport- & Aktiv-Versicherung enthalten, welche bis zu 500 € für im Voraus gebuchte verpasste Aktivitäten erstattet.

Beiträge

Einzelpersonen

bis 50 Jahre 25,00 €

bis 65 Jahre 39,00 €

ab 66 Jahre 151,00 €

Familien/Paare

bis 50 Jahre 48,00 €

bis 65 Jahre 78,00 €

ab 66 Jahre 206,00 €

Versicherungsschutz der Allianz Travel

Erstattet die Kosten für notwendige ärztliche Hilfe im Ausland bei Krankheiten und Unfallverletzungen, die während der Auslandsreise akut eintreten:

  • Arzt- und Krankenhauskosten;
  • Medikamente;
  • Such-, Rettungs- und Bergungskosten bei Unfällen.

Die Assistance empfiehlt den Arzt oder das Krankenhaus mit dem jeweils höchsten medizinischen Standard in nächst erreichbarer Nähe. Leistet die versicherte Person der Empfehlung der Assistance Folge, werden zusätzlich folgende Leistungen erbracht:

  • Übernahme der nachgewiesenen, notwendigen Telefonkosten;
  • Übernahme der nachgewiesenen Fahrtkosten zur empfohlenen Anlaufstelle;
  • Unterbringung eines mitreisenden Angehörigen im oder beim Krankenhaus, sofern dessen ständige Anwesenheit im Rahmen der vollstationären Behandlung der versicherten Person erforderlich ist oder alternativ Übernahme der nachgewiesenen Kosten für Besuchsfahrten eines mitreisenden Angehörigen vor Ort in vereinbarter Höhe.
  • Sport- & Aktiv-Versicherung: erstattet bis zu 500 € für im Voraus gebuchte verpasste Aktivitäten sowie 500 € je Person bzw. 1000 € je Familie/Paar für Sportgeräte bei Verlust, Beschädigung oder Diebstahl

Leistet diese Reiseversicherung bei Corona?

Für die Jahres-Reisekrankenversicherung der Allianz Travel gilt:

  • Versichert sind Infektionen mit dem Corona-Virus, wenn sie nach Vertragsbeginn neu und akut auftreten.

Im Fall einer coronabedingten Reisewarnung des Auswärtigen Amts besteht kein Versicherungsschutz.

Allianz Global Assistance wird zu Allianz Travel - Markenname ELVIA fällt weg

Die Allianz hat ihre Reiseversicherungs-Sparte im November 2018 umbenannt in "Allianz Travel". Bis dahin hieß das Allianz-Tochterunternehmen "Allianz Global Assistance". Die Umbenennung soll dem Verbraucherverständnis dienen. Außerdem führte die Allianz ihre Reiseversicherungen unter dem Markennamen "ELVIA". Auch das hat die Allianz geändert: Ab November 2018 tragen die Reiseversicherungs-Produkte der Allianz Travel diesen Markennamen nicht mehr.

Zusammengefasst: Die "Allianz Global Assistance" heißt jetzt "Allianz Travel" und der Markenname "ELVIA" fällt weg. Das ändert aber natürlich nichts an der Qualität der Reiseversicherungen der Allianz Travel, die wir weiterhin im Programm führen und die Sie bei uns online abschließen können.

Garantierte Tiefstpreise: Finden Sie Ihre abgeschlossene Versicherung auf einer anderen Internetseite günstiger, erstatten wir Ihnen die Differenz!

reiseversicherung.com Reviews with ekomi.de

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation