Allianz Travel Schüler-Reiseschutz

Das Risiko des Ausfalls ganzer Schulklassen wird abgedeckt

ab 5 pro Teilnehmer

Leistet bei COVID-19-Erkrankung

Mit dem Schüler-Reiseschutz der Allianz Travel, vormals Allianz Global Assistance, können speziell Klassenfahrten versichert werden.

Das besondere Plus: Bei allen Schüler-Reiseschutz-Produkten ist der Ausfall einer Lehr- oder Aufsichtsperson aufgrund eines versicherten Ereignisses automatisch mitversichert. So wird auch das Risiko des Ausfalls ganzer Schulklassen abgedeckt, wenn die aufsichtsführende Lehrperson von der Reise zurücktreten muss.

Beiträge

Reisepreis

bis 200 € 9,00 €

bis 300 € 11,00 €

bis 500 € 19,00 €

bis 1000 € 29,00 €

bis 1500 € 36,00 €

Bei den angegebenen Beiträgen handelt es sich um Beispielpreise für Personen im Alter von 31 bis 50 Jahren, ohne Selbstbehalt. Der Preis für die Versicherung richtet sich nach Ihrem Alter und dem Reisepreis. Den exakten Preis für Ihre Versicherung erfahren Sie, wenn Sie auf "Online abschließen" klicken und Ihre Daten eingeben. Sie brauchen nicht zu befürchten, damit die Versicherung abzuschließen. Erst wenn Sie den letzten Schritt ausführen, haben Sie die Versicherung auch wirklich abgeschlossen.

Schüler-Reiserücktritt Basisschutz:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reise-Assistance

Schüler-Paket Komplettschutz:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Verspätungs-Versicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Gepäckverspätungs-Versicherung
  • Reisekrankenversicherung inkl. Kranken-Rücktransport
  • Reisehaftpflichtversicherung
  • Reiseunfallversicherung
  • Reise-Assistance   

Das Komplettschutzpaket deckt Reisen bis zu 30 Tagen und einem Reisepreis von max. 2.500 € pro Person (im Europa-Paket 1.500 €).

Alle Versicherungstarife werden mit und ohne Selbstbehalt angeboten. Bei Tarifen mit Selbstbehalt werden 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens aber 25 Euro pro Person in Abzug gebracht.

Allianz Global Assistance wird zu Allianz Travel - Markenname ELVIA fällt weg

Die Allianz hat ihre Reiseversicherungs-Sparte im November 2018 umbenannt in "Allianz Travel". Bis dahin hieß das Allianz-Tochterunternehmen "Allianz Global Assistance". Die Umbenennung soll dem Verbraucherverständnis dienen. Außerdem führte die Allianz ihre Reiseversicherungen unter dem Markennamen "ELVIA". Auch das hat die Allianz geändert: Ab November 2018 tragen die Reiseversicherungs-Produkte der Allianz Travel diesen Markennamen nicht mehr.

Zusammengefasst: Die "Allianz Global Assistance" heißt jetzt "Allianz Travel" und der Markenname "ELVIA" fällt weg. Das ändert aber natürlich nichts an der Qualität der Reiseversicherungen der Allianz Travel, die wir weiterhin im Programm führen und die Sie bei uns online abschließen können.

Garantierte Tiefstpreise: Finden Sie Ihre abgeschlossene Versicherung auf einer anderen Internetseite günstiger, erstatten wir Ihnen die Differenz!

reiseversicherung.com Reviews with ekomi.de

Das Portal des Versicherungsmaklers DR-WALTER für den Vergleich von Reiseversicherungen: Erstinformation